Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

2019... Was für ein Jahr.


Nachdem wir Ende 2018 die Kündigung für unsere Räume in der Stiftstraße nach über 40 Jahren erhalten hatten, gingen wir Anfang des Jahres direkt auf die Suche nach neuen Räumlichkeiten in der Stadt. Außerdem haben wir viele Klinken geputzt, bei der Stadt, bei möglichen Sponsoren und Vermietern, bei dir, in dem wir um Spenden gebeten haben. Wir hatten ja keine Ahnung, dass es am Ende so gut ausgehen würde...
Wir wurden fündig in der Hochstraße 60 und brachten gemeinsam mit vielen Händen den Umzug über die Bühne - Gläser sind erst beim Einräumen ins Regal kaputt gegangen. Gleichzeitig bemühten wir uns um einen Teil des diesjährig wieder ausgeschriebenen Bürgerbudgets. Dass wir mit der Hilfe vieler Unterstützer*innen den 5. Platz bei der letzten Abstimmung erreichen konnten, ist ein wunderbarer Erfolg, der inspiriert und motiviert.
Gemeinsam mit den Gruppen und Vereinen im Tal, die sich mit uns gemeinsam dafür eingesetzt haben, dass die Idee, ein Queeres Zentrum in Wuppertal zu gründen, wahr werden kann, haben wir bereits im Dezember erste grundlegende Gespräche geführt. Wir treffen uns im Januar wieder, um weiter darüber zu sprechen, wie wir künftig miteinander arbeiten wollen: Veranstaltungen organisieren und durchführen, Information und Beratung anbieten und auch das Feiern soll nicht zu kurz kommen. Wenn du daran Interesse hast, dann melde dich bei uns oder einem Verein/einer Gruppe deiner Wahl und bring dich ein - mit all deinen Ideen, deiner Energie, deiner Neugier und deinem Wissen.

Wie geht es weiter?


Wir haben viele Ideen, die wir nach und nach umsetzen werden. Aber es stehen bei uns in der urania auch schon einige schöne Termine fest, die du auf unserer Website im jeweiligen Monat findest. Schau einfach mal, was dir gefällt und komm vorbei, wir freuen uns auf dich.
Hier gehts zu urania-Website
Danke, dass du bis hierhin gelesen hast. Überraschend hat unser bisheriger Newsletter-Anbieter sein Tool eingestellt, so dass die Tippse sich eben mal bei einem anderen Anbieter umgeschaut hat. Wir freuen uns, wenn du weiterhin im Abo bleibst. Wir bemühen uns um all das, was unseren Newsletter bisher ausgezeichnet hat: Werbefrei, kostenlos, übersichtlich und nicht zu oft. Dafür braucht es vielleicht noch diesen und einen weiteren Versuch, dass alles klappt, danke für dein Verständnis. Falls du doch keinen Newletter mehr erhalten möchtest, kannst du dich etwas weiter unten bequem abmelden und erhältst nichts mehr von uns.

Alles Gute, frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht dir das Team der urania.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.





Deutschland


info@frauenzentrum-urania.de